Manuel Kukla's Blog

IT, Finanzen, Aktien, Kuriositäten und alltägliches

Burst Coins Overview

Mein nächster Blogpost handelt von der Kryptowährung Burst. Wer noch nie etwas darüber gehört hat, sollte vielleicht die folgenden Zeilen lesen.

Was ist Burst?

Burst ist eine virtuelle Währung, so ähnlich wie Bitcoin. Im Vergleich zu Bitcoin gibt es jedoch einen entscheidenden Vorteil: Man braucht zum "Minen" (=erhalten) von Burst keine leistungsfähige und teure Hardware. Etwas freier Speicherplatz auf der Festplatte reicht für den Anfang völlig aus.

Was kann ich mit Burst machen?

Burst kann einerseits in der Geldbörse aufbewahrt werden, andererseits kann es gegen Bitcoins getauscht werden und so zum Einkaufen oder Umtauschen in eine traditionelle Währung genutzt werden.

Wie bekomme ich Burst?

Eine "kurze" Anleitung findet sich in meinem zweiten Post zu diesem Thema. Hier

Was macht Burst so einzigartig?

Hier geht es nicht um spezielle teure Hardware, oder hohe Stromkosten beim Mining. Nach dem einmaligen Generieren der Plotfiles, wird kaum noch CPU-Last benötigt. Es geht einzig um die verfügbare HDD-Kapazität. Jeder hat einige zig Gigabytes an ungenutztem Platz und kann sofort mitmachen!